Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Altes Spinnrad restaurieren

Posted by beyenburgerin - Mai 24, 2007

Im letzten Urlaub hat es mich gepackt, ich musste bei einem Antikhändler ein altes schwedisches Spinnrad von 1861 kaufen:

Das ist ein Flachsrad, in der Gegend wurde viel Flachs zu Leinen versponnen. Es gibt auch heute noch eine Leinenweberei in der Region Klässbol Lineväveri . Das Rad war preiswert, es hat nur ca. 35 Euro gekostet. Das ist wenig für ein blaues Rad. Und es lief besser als andere Räder, aber nach dem Kauf und bei genauer Probe zeigte sich dann, dass doch einiges im Argen war:
– die Farbe fehlte an viele Stellen oder war im Laufe der Jahre sehr ungleichmäig geworden
– das Rad – 70 cm Durchmesser – hatte einen ordentlichen Schlag und ging aus dem Leim, außerdem fehlten einige Befestigungssplinte für die Speichen
– die Achse vom Spinnflügel ist eigentlich zu kurz und rutschte beim Anspinnen raus
– diverse Teile waren locker
– die Welle des Rades – handgeschmiedet – war schief und teilweise zu buckelig, um sauber laufen zu können
und trotzdem: schööööön ist es.

Also haben wir erst mal angefangen das Rad zu leimen und zu zwingen. Der Schlag ist im Prinzip raus. Das Rad eiert jetzt aber nicht mehr zwei Zentimeter, sondern nur noch einen. Wir haben die Welle gerichtet so weit es ging und hinten an der Kurbel habe ich die Buckel aus der Welle rausgeschliffen. Der Spinnflügel hat an den richtigen Stellen U-Scheiben bekommen, so dass er nicht mehr rausrutscht. Ich werde mir allerdings im Sommer einen neuen alten Spinnflügel mit drei bis fünf Spulen kaufen – jetzt habe ich nur eine – ich kenne da einen Antikladen mit reichlich Auswahl in Schweden der für sowas zwishen 12 und 20 Euro nimmt. Die Schleifarbeiten waren reichlich. Es warn zwei verschiedene Farben drauf, eine ließ sich abwaschen und eine musste abgeschliffen werden. Dann habe ich mit blauer Lasur getestet, aber das war dann gaaaanz anders als vorher und gefiel mir überhaupt nicht. Schließlich habe ich, obwohl ich ja ein Kind der Generation Abbeizer bin die die FlowerPowerFarben der 60iger von den Gründerzeitmöbeln wieder abgebeizt haben, zu Kunstharzlack gegriffen, dieselbe Farbe wie bei der Standuhr, RAL 5003.
Das sah dann so aus:

Klar, der Glanz musste weg, bei so vielen Verzeirungen eine stundenlange Schleifarbeit, und ich arbeite immer noch Kleinigkeiten nach:

Es gefällt mir sehr so wie es jetzt ist, es spinnt gut, ich habe schon Baumwolle und Leinen darauf angesponnen.

Eine Antwort to “Altes Spinnrad restaurieren”

  1. Franziska said

    Hallo Beyenburgerin,
    ich wittere Gleichgesinnte bei der Restaurierung von Haushaltsgegenständen….
    Wenn wieder Farbe benötigt wird, es gibt zauberhafte Kasein- Farben namens „milk- paint“ bei „American home- styles“ (www.the-homestore.de). Sie entsprechen in den vorhandenen Farbtönen den alten „Bauernfarben“, sind zudem nur noch mit Wasser anzumischen und nach dem Wachsen (Hartwachs oder Hartoel hat sich auch bei fettiger Wolle bewährt)wunderbar seidenmatt und kuschelweich. (Nein, ich bekomme keine Provision von der Firma, habe aber mal einen Stuhl dort gebaut und bin dabei über diese Farben gestolpert…). Sie greifen sich bei Benutzung an den erhabenen Stellen ab, geschickt lässt sich das mit einer dünnen Unterfarbe von rotbrauner ganz normaler Holzbeize nutzen, auf die dann ein Kasein- Farbauftrag mit z. Bsp. Buttermilk oder Soldier Blue kommt. Darauf das Hartwachs… Bei Benutzung greift sich die oberste Farbe an exponierten Ecken durch und es erscheint die rotbraune Unterfarbe, sieht echt gut aus, wäre eine restauratorisch gut vertretbare Variante und würde Dir sicher gefallen, da es ein echter Handschmeichler ist…
    Noch viel Spass beim „Leimen-Zwingen-Schleifen“, Franziska

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: