Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Anleitung Weste Glava

Posted by beyenburgerin - Dezember 2, 2007

Anleitung Weste Glava als PdF

Die Weste wird in Strick-Patchwork-Technik gestrickt, mit zwei Doppelpatches unten und einem unvollständigen Vierfach-Patch oben.

Größe ca. 70 x 70 cm, passend für Größe 50. Für kleinere Größen entsprechend dünnere Wolle verwenden.

Material: dickeres Garn für Nadelstärke 8, jeweils 300 g, die Maschenprobe sollte für 10 cm Breite bei 8,5 bis 9 Maschen Breite liegen, Rundstricknadel 8 mm, Maschenmarkierer, 3 passende Knöpfe

Maschenprobe: ca. 8,7 M x 20 Reihen = 10 x 10 cm im Grundmuster (nach dem Spannen)

Randmuster: 8 Reihen kraus rechts, mit Farbe 1 beginnend, dabei nach jeweils 2 Reihen die Farbe wechseln.

Rand: Knötchenrand

Knötchen-Abkettrandmuster: *2 M re zusammenstricken, Faden vor die linke Nadel legen, die entstandene Masche hinter dem Faden wieder auf die linke Nadel gleiten lassen, nun Faden hinter die Nadel legen*

Dieser Rand wir von selbst elastisch und sollte deshalb nicht besonders locker abgekettet werden.

Grundmuster:

1.Reihe: rechts, Farbe 1

2.Reihe: links, Farbe 1

3.Reihe: rechts, Farbe 2

4.Reihe: rechts, Farbe 2

Dieses Grundmuster fortlaufend wiederholen.

Linkes Vorderteil plus Rückenteil, unterer Doppelpatch: 39 + 1 + 78 + 1 + 39 M ( =158 Maschen) mit Farbe 1 anschlagen.

1. Reihe: 38 Maschen stricken, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche überziehen (= 3 M zusammenstricken) 76 Maschen stricken, 1 Masche abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche überziehen (= 3 M zusammenstricken), 38 Maschen stricken. Noch 7 Reihen Randmuster stricken, dabei in den Hinreihen immer in den „Ecken“ die 3 Maschen wie beschrieben zusammenstricken. Ecken mit Maschenmarkierer markieren.

Dann mit der 1. Reihe des Grundmusters und der Farbe 1 fortfahren, danach die Reihen 1 bis 4 des Grundmusters wiederholen. Wichtig: die ersten und letzten 5 Maschen in einer Reihe zum unteren Rand des Strickstücks hin werden weiterhin kraus rechts gestrickt. Fortlaufend an den „Ecken“ 3 M wie oben beschrieben zusammenstricken, bis nur noch 2 Maschen übrig sind, auch diese zusammenstricken, Fäden abreißen und verknoten.

Rechtes Vorderteil plus Rückenteil, zweiter unterer Doppelpatch: 39 + 1 + 78 M anschlagen, an der rückwärtigen Seite des ersten Strickteils 39 + 1 M aufnehmen. Danach wie den ersten unteren Doppelpatch stricken.

Oberer Vierfachpatch: zunächst am rechten Vorderteil bis zur Mitte des unteren Patches 39 + 1 m aufnehmen, dann 78 M anschlagen, dann 1 + 78 + 1 M am Rückenteil der unteren Doppelpatches aufnehmen, dann 78 M anschlagen, dann 1 + 39 M (= 316 Maschen) am linken Vorderteil des unteren Doppelpatches aufnehmen. 1 Rückreihe rechts stricken, dann wieder in den Ecken jeweils wie oben beschrieben 3 Maschen zusammenstricken. Noch 6 weitere Reihen Randmuster stricken. Dann mit der 1. Reihe des Grundmusters und der Farbe 1 fortfahren, danach die Reihen 1 bis 4 des Grundmusters wiederholen. Wichtig: die ersten und letzten 5 Maschen in einer Reihe zum unteren Rand des Strickstücks hin werden weiterhin kraus rechts gestrickt. Wenn noch 14 + 1 + 28 + 1 + 28 + 1 + 28 + 1 + 14 Maschen ( = 116 Maschen) auf der Nadel sind für den Halsausschnitt 8 Reihen im Farbwechsel kraus rechts stricken. Nun in der folgenden Reihe die Maschen bis zur Schultermitte der rechten Schulter (23 M) und ab Schultermitte der linken Schulter ( 23 M) bis zum vorderen Rand mit Knötchen-Abkettrandmuster abketten. Faden an der Schultermitte wieder ansetzen und die verbleibenden Maschen weiter im Patchmuster mit 3 M zusammenstricken (wie oben) in den beiden verbleibenden Ecken weiterstricken, bis nur noch zwei Maschen übrig sind. Diese 2 M zusammenstricken, Fäden abreißen und verknoten.

Armausschnitt: 4 M anschlagen, 1 + 78 + 1 M ( = 80 M ) aus dem seitlichen Armausschnitt aufnehmen, 4 M anschlagen, und 8 Reihen im Randmuster in Patchtechnik stricken. Maschen im Knötchen-Abkettrandmuster abketten. Die durch das Patchmuster entstandene Naht (4 Maschen auf jeder Seite) im Maschenmuster zusammennähen.

Vordere rechte Blende: 63 M + 1 M an der Blende aufnehmen, im Randmuster stricken. Dabei jeweils in den Hinreihen am oberen Ende zunehmen, so dass eine Patchecke entsteht: 63 M re, 1 M re aus dem Querfaden aufnehmen, 1 M re, 1 M re aus dem Querfaden aufnehmen, 1 M re, 1 M re aus dem Randmuster des Vorderteils aufnehmen, dann diese letzten beiden M zusammen rechts abstricken. Dann in der Hinreihe 64 M re, 1 M re aus dem Querfaden aufnehmen, 1 M re, 1 M re aus dem Querfaden aufnehmen, 1 M re, 1 M re aus dem Randmuster des Vorderteils aufnehmen usw. Nach 8 Reihen im Knötchen-Abkettrandmuster abketten.

Linke vordere Blende: Gegengleich stricken, dabei aus den ersten 4 Kraus-Rechts Rippen zunächst keine Maschen aufnehmen. An dieser Ecke dann in jeder weiteren Reihe Maschen aufnehmen und auch hier eine Patchecke zum Ausschnitt hin stricken. Dabei in der 4. Reihe (Rückreihe) im Bereich des oberen Patches 3 Knopflöcher (siehe Punkte in Skizze) einarbeiten (2 M re zussammenstricken, 1 Umschlag). Nach 8 Reihen im Knötchen-Abkettrandmuster abketten.

Fertigstellung: Fäden vernähen, Teil feucht auf die vorgesehene Größe und Form spannen und in gespanntem Zustand trocknen lassen.

Hinweis: Mit einer entsprechenden Maschenprobe kann man diese Weste beliebig vergrößern oder verkleinern oder auch dünnere oder dickere Wolle verwenden. Die Grundform ist insgesamt quadratisch.

Beispiel: Ein Maschenprobe ergibt 15 Maschen = 10 cm Breite, die Weste soll 60 cm weit und 60 cm lang werden.

10 : 15 = 0,67 ; 60 cm : 0,67 = 89,55 >>> 90 Maschen plus jeweils 1 Masche für die Ecken anschlagen. Also den ersten unteren Patch mit 45 + 1 + 90 + 1 + 25 M beginnen usw.

9 Antworten to “Anleitung Weste Glava”

  1. Anguri said

    Hallo, Beyenburgerin!
    Ich finde die Weste wunderschön, am Anfang des Strickstücks wußte ich noch nicht, wie gut das aussehen kann… aber doch: es hat was, mit diesen nah beieinanderliegenden Farbtönen… Coole Idee! (mutig, aber gelungen-finde ich)
    Großes Kompliment von mir dafür!
    Liebe Grüße, Anguri

  2. Margrit said

    Hallo Beyenburgerin
    Die Weste ist ja eine Wucht . Die gefällt mir sehr gut Gratuliere
    Liebe Grüsse Margrit

  3. Hallo Beyenburgerin,
    diese Weste finde ich super – ich muss mal schauen, wie man diese Quadrate strickt, aber sowas werde ich in jedem Fall mal angehen, könnte ich mir auch aus Resten oder kleineren versponnenen Mengen vorstellen!
    LG Christine

  4. Ann said

    Greetings from California. I am writing to see if there is an English version of this pattern. It is perfect for our winter weather when we need „something“, but not a coat.

    I do so enjoy your blog and I have learned a lot about spinning from you. For that, many thanks.

    Ann

  5. beyenburgerin said

    I think I should really translate it, as I guess I have to write the pattern for the new jacket soon. But I am not sure I will have time before the Christmas holidays.

    Nice that you like my blog.

    Brigitte

  6. Ann said

    Thank you for considering making a translation…..I will be most grateful and I will keep watching for it.

    Congratulations on a lovely new jacket. Well done, and so speedy!

    May you and your family enjoy all the blessings of the holiday season.
    Ann

  7. beyenburgerin said

    Hi Ann,

    the translation is online, click on free patterns/ vests.

    Brigitte

  8. ellebelle said

    Hab deine Seite durch Zufall gefunden und bin total begeistert, wie kreativ du bist und was für schöne Sachen du herstellst. Ich habe mir eine Anleitung von dir herunter geladen und möchte mich auf diesem Weg dafür herzlich bedanken. Werde mir diese wunderbare Seite merken und von Zeit zu Zeit bei dir vorbei schauen. Vielen Dank, LG ellebelle

  9. Ruth said

    Love your blog and your patterns!! Your designs are so colorful!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: