Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Fornicata

Posted by beyenburgerin - Januar 25, 2009

Keine Sorge, ich bin noch da. Allerdings hatte mir in den letzten Tagen ein Virus arg zu schaffen gemacht – nein, kein Computervirus, sondern einer aus der Biologie. So langsam geht es wieder, und somit ist es Zeit mal wieder zu zeigen, was ich so alles mit Wolle gemacht habe.

Da ist zunächst mal Fornicata, die Langarmversion von Crepidula. Gestrickt aus Kampeswolle, gekauft im letzten Sommerurlaub bei Zickzack in Skoghall, Värmland, Schweden.  Leider gibt es diese Wolle in Deutschland nicht zu kaufen. Sie ist weicher als Kauni und Evilla und hat eine Lauflänge von 300 m je 100 g. Garnverbrauch knapp unter 400 g, Nadelstärke 6 mm, Größe 50/52 und 80 cm Rückenlänge.

Don’t worry, I am still here. Unfortunately a virus caught me the last days – and not a computer, but a biologial one. I am getting better gradually, so it is time to show what I did with wool lately. Here is Fornicata, the long-sleeve-version of Crepidula. Knitted from Kampeswool, which I bought in Sweden last summer in Zickzack in Skoghall, Värmland, Schweden. The wool is softer than Evilla and Kauni, a bit thicker – 300 m per 100 grams. I needed almosz 400 grams, used needles 6 mm, the size is 50/52 and the length in the back is 80 cm.

Es war zu langweilig, im Bett nur zu liegen, so wuchs mein „Projekt Buntes Schaf“ ein wenig. Allerdings muss ich jetzt nachspinnen.

I was too boring just to ly in bed, so I did some knitting on my „project coloured sheep“. Now I need to spin some more wool for this.

Letztes Wochenende wurden auch ein paar Spinnereien fertig

Die türkisfarbene Wolle ist 2/3 Merino und 1/3 Seide. Ich hatte versucht, diese auf meiner Kardiermaschine zu mischen. Leider hat das Merino seine Pilling-Eigenschaften gezeigt, es wurde immer knubbeliger.  So habe ich die Wolle denn dick und dünn zweifädig versponnen, es sind 500 m auf 300 Gramm. Auf der Spule ist Mashamwolle von World of Wool. Die einzelnen Fasern sidn bis zu 38 cm lang. Sie hat 38 bis 44 Mikron und ist somit etwas rauer aber auch haltbarer als Wensleydalewolle, fühlt sich aber immer noch weich an.

The turquoise wool is a blend I carded from 2/3 Merino and !7§ Tussah silk. There was more ánd more pilling with each carding, so I decided to spin  a thick and thin thread which I twisted 2-ply. On the bobbin you can see Masham wool from World of Wool . The fibres have a length of up to 38 cm, it has 38 to 44 microns and by this a bit coarser but at the same time stronger than Wensleydale.   It still feels soft.

Eine Antwort to “Fornicata”

  1. Heike Müller, Lavendelschaf said

    Hallo Brigitte,

    toll, was du mal wieder alles so geschafft hast.

    Lg Heike

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: