Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Weste Lissy

Posted by beyenburgerin - Juni 28, 2009

Die Weste Lissy sieht besonders gut bei großen Größen aus. Sie sitzt perfekt um die Schultern und bietet „unten rum“ genügend Weite. Diese Weite erreicht man, indem man an bestimmten Stellen Umschläge und Fallmaschen strickt.

Die Weste wird in zwei Hälften von der Mitte nach außen sowie einem Keil gestrickt. Erst wird die rechte „Körperhälfte“ gestrickt, dann der Keil, und dann die linke Körperhälfte.

Größe: ca. 46 bis 52, Länge ca. 75 cm, Weite untere Kante ca 190 cm

 .

Ravelry Anleitungsseite

 .

.

.

 

Eine Antwort to “Weste Lissy”

  1. ZiZi said

    HuHu Brigitte!
    Ich weiss – du bist in den Ferien. Aber ich möchte doch so gerne die „Sissy“ stricken. Jetzt bin ich beim Armloch … und habe, so glaube ich, schon falsch gestrickt! Aber bevor ich Graf Rippel ranlasse, will ich doch noch rasch nachfragen – wenn ich darf ….
    Ich habe jetzt bis zum Armlos immer das Grundmuster wiederholt und zwar mit 75 Umschlägen pro 5. Reihe. Sehe ich das richtig, dass das falsch ist? Hätte ich bereits nach dem ersten Grundmuster mit den „verkürzten“ Umschlagreihen beginnen sollen?
    Jetzt wo ich das schreibe bin ich mir fast sicher, dass ich alles wieder auftrennen muss … *hmpf*
    Sicherheitshalber – kannst du mir das bitte bestätigen?

    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und alles Gute!
    Liebe Grüsse -ZiZi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: