Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Zwei Stränge – Two Strands

Posted by beyenburgerin - September 6, 2009

Gesponnene Wolle, die vor dem Baden schon recht entspannt aussieht:

Spun wool that has a low twist before relaxing in water:

Beides von einem gefärbten Kardenband Superwashwolle, die eigentlich rot und dunkelrot werden sollte. Nach dem Fixieren in der Mikrowelle ging aber beim Auswaschen jede Menge Farbe wieder raus. Da die entstandenen Farben auch nicht übel aussehen, habe ich die Wolle so gelassen, wie der Zufall es wollte. Allerdings habe ich dann nicht in einem durchgesponnen, sondern einzelne Bereiche des geplanten Farbverlaufs in diese zwei Stränge aufgeteilt. Der obere Strang in Lacestärke hat 134 g und 1120 m Lauflänge, der untere zweifädige 176 g und 683 m.

Both strand from selfdyed roving superwash., that I planned to dye red and dark red. After fixing it in the microwave a lot of dye vanished when watering and washing it. The remaining colours don’t look bad, so I left the wool the way it became by accident. But I didn’t spin it in just one strand, changing from colour to colour, but parted the roving. The upper lace strand has 134 grams and 1120 metres, the lower 2-ply 176 grams and 683 metres.

Es war das Kardenband hinter dem Türkisfarbenen

The roving was the one in the middle above the teal coloured one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: