Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Kreuzspinne – Cross Spider

Posted by beyenburgerin - September 21, 2009

Kreuzspinnen hielt ich früher immer für selten. Deshalb wundert es mich, dass ich immer wieder welche in unserem Garten finde. Es scheint ihnen hier zu gefallen.

Außerdem ist es spannend, mit einer Makroeinstellung zu fotografieren. Dann kann man Dinge sehen, die das menschliche Auge in ihrer Feinheit so nicht wahrnehmen kann. Die Spinne hält sich mit drei Beinen fest und die anderen fünf Beine beschäftigen sich mit der Beute.

I used to think that cross spiders are rare. Therefore I am amazed to find them in my garden from time to time. They seem to like it here.

It is thrilling as well to take macro photos. Then you can see fine structures which the human eye is not capable to see. The spider is holding itsself with three legs and working on the prey with five.

2 Antworten to “Kreuzspinne – Cross Spider”

  1. Ruthy said

    Irgendwie gibt es die „lieben“ Tierchen (ich hatte sogar IM Auto heute ein Netz, obwohl sämtliche Fenster zu waren)heuer in Unmengen und allen Größen. Draußen dürfen sie ja gerne sein, aber im Haus und im Auto brauch ich sie nicht unbedingt.

    Liebe Grüße, Ruth

  2. alpenfee said

    Früher bin ich immer schreiend davon gelaufen, wenn ich eine im Zimmer hatte, später saugte ich sie ein *schäm*, heute nehme ich sie und setze sie wieder draußen in die Freiheit aus.

    Nur letzte Woche im Waschkeller, da musste ich auch schlucken. Ich habe gerade die Wäsche in die Waschmaschine gegeben, da lief draußen im Ganz eine wirklich heiße, fast unheimliche Spinne vorbei. Sie war mit Beinen fast handtellergroß und hatte am Ende ihrer Beine so Verdickungen, sah fast aus wie eine Spinne mit Füßen/Schuhen. Also da habe ich schon überlegt, ob und wie ich die nach Außen befördere. Wäsche schnell in Waschmaschine, als ich wieder heraus kam, war sie weg. Ich nehme an, sie ist über das eine offene Kellerfenster irgendwie entwischt. Da hat das Mückengitter dank der Katzen hier ein Loch obwohl es aus Metall/Draht ist.

    Erinnere mich auch noch gut an mein Studium. Ich schlief und wachte von einem Blubb auf. Zur Seite gelangt, Licht angemacht und schon war ich Auge in Auge mit einer schwarzen Spinne, ca. 4 cm groß, die auf meiner Bettdecke gelandet war! Ich schrie wie am Spieß, flüchtete aus dem Bett und Zimmer, als ich mit meiner WG-Mitbewohnerin mich wieder ins Zimmer traute, sah ich die Spinne an ihrem Spinnfaden nach oben entschwinden. Da dies eine Altbauwohnung war mit 3,80 m hoher Decke, hatte ich keine Chance, die Spinne zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: