Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Noch da – Still there

Posted by beyenburgerin - April 19, 2010

Ja, ich bin noch da. Aber manchmal hat man so einen Durchhänger und mag nicht so recht tippen. Also zeige ich lieber ein paar Fotos.

I am still there. But sometimes you don’t really feel like typing. Therefore I will show some more photos.

Socken aus selbstgesponnener selbstgefärbter BFL superwash/ socks from selfspun selfdyed BFL superwash

Socken aus selbstgesponnener selbstgefärbter BFL superwash/ socks from selfspun selfdyed BFL superwash

Kleeblatt-Socken aus selbstgesponnener Wittener Milchschafwolle, Muster aus „In 30 Scoken um die Welt“ (Verena-Sonderheft)

Clover socks from selfspun milksheep wool, pattern from „In 30 Socken um die Welt“ (Verena special edition)

selbstgefärbte selbstgesponnene BFL superwash/selfdyed selfspun BFL superwash

Selbstgesponnene selbstgefärbte Merino-Tencel-Wolle (gibt es bei Dibadu), 300 Gramm und 700 Meter

selfspun selfdyed Merino-Tencel-blend (from Dibadu), 300 grams and 700 metres

Die weichste Texelwolle, die ich bisher finden konnte. Dieser Strang wiegt 144 Gramm und hat 300 m Lauflänge.

The softest Teel wool I could find so far. This strand weighs 144 grams and is 300 metres long.

Mitbringesel aus holländischen Second-Hand-Läden/ Things I found in Dutch Second Hand Shops

verschiedene Bücher, u.a. zwei über „Sprang“, eine jahrtausendealte Flechttechnik

several books, amongst other two about „Sprang“ a cable technique several thousand years old

Einkochtopf zum Wolle färben und waschen sowie Wäschstampfer zum Rohwolle waschen

big pot for dyeing and washing wool plus vintage „washing machine“ for washing raw wool

Und dann habe ich mal wieder Sanne und ihre Schafe besucht. Und wie man im Buch „Glennkill“ ja schon lesen konnte, liebe Schafe vorlesen


I visited Sanne and her sheep again. And as you can read in the book „Glennkill“ sheep love to listen to books being read.

Und die einjährigen Schafe präsentieren sich als „wilde Sieben“.


And the one year old sheep act as „the wild seven“.

Sannes Schafe sind glückliche Schafe, weil sie täglich ausgiebeig geknuddelt werden und das auch sehr mögen.


Sanne’s sheep are happy sheep because they are cuddled daily and just love it.

Sanne wir in nächster Zeit eine Schafskäserei in Leer eröffnen, und ich durfte schon die tollen Schafskäse probieren, die sie macht. Ich werde berichten, sobald sie ihre tollen Produkte verkauft. Und für Leute, die Richtung Nordesee fahren: Sie ist ganz in der Nähe des Autobahnkreuzes A31/A28

5 Antworten to “Noch da – Still there”

  1. Carola said

    Your handspun/hand dyed socks are absolutely gorgeous. I love the colors you put together.

  2. Carola said

    Well, that might be because the picture is taken in Lund. I live in Skåne and my husband goes to the University there, studying to become a minister. He’s soon to be 40 so a late bloomer that way🙂

  3. beyenburgerin said

    My daughter is going to southern Sweden for a few months by the end of the month. She will live in Aahus.
    Ursäkta, men min svenska är inte bra.

    Brigitte

  4. Carola said

    Inget fel på den🙂

  5. Karin said

    I love looking at you blog, you create so many beautiful things. What a clever way to photograph socks !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: