Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Wolliges Tagebuch – Wooly Diary

Posted by beyenburgerin - Juni 13, 2010

Heute waren wir wieder zum Spinnen im Museum. Es war wie immer sehr schön, aber es waren nur wenige Besucher dort. Marianne war auch wieder da, und sie hatte wieder wunderbare Wolle mitgebracht

Today we had a spinning meeting in a museum again. There were hardly any visitors, but it was nice as always. Marianne was there as well and offered wonderful wool


Ich habe mir einige tolle Wolle gekauft/ I bought some great wool

Links Mohair in verschiedenen Farben, rechts Angora in creme und grau/ to the left mohair in different colours, to the right angora in creme and gray.

Außerdem noch Rohwolle von Schafsrassen, die es hier kaum gibt: Swifter, Swifter x Texel, Dorset Horn, Leicester Longwool, graue Flevolander.

Additionally I bought fresh wooll of some breeds that are hard to find here: Swifter, Swifter x rexel, Dorset Horn, Leicester Longwool, gray Flevolander.

In letzter Zeit habe ich an dieser selbstgefärbten Wolle gesponnen, Bluefaced Leicester mit Kidmohair/ lately I spun this wool, Bluefaced Leicester with kidmohair

Gezwirnt habe ich dann mit Baumwoll-Konengarn auf meiner Mega-Spule, es sieht nach wenig aus, sind aber 392 Gramm / I plied it with a thin cotton thread on my mega-bobbin. It doesn’t look like much wool, but that are 392 grams

Und hier ist der fertige Strang /here is the finished strand

392 Gramm und 2000 Meter /392 grams and 2000 metres

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: