Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Gestrickt und gesponnen – Knitted and Spun

Posted by beyenburgerin - Oktober 19, 2011

Meine Bloomsbury Jacke, Design Cheryl Oberle, ist fertig geworden. Gestrickt aus superweicher selbstgesponenner selbstgefärbter Cormowolle. Tragen kann ich sie allerdings noch nicht, da muss ich erst mal weiter abnehmen. Seit Ende April sind immerhin 13 kg weg, es sollen irgendwann mal 50 kg werden. Veranschlagter Zeitraum: drei Jahre. Die Jacke müsste im nächsten Frühjahr passen.

My Bloomsbury Jacket is finished, it is designed by Cheryl Oberle. Knitted from supersoft selfspun and selfdyed Cormo wool. I cannot wear the jacket yet, I have to lose a bit more weight before I do that. So far, I lost 13 kilograms since the end of April, I plan a total of 50 kilograms weight loss. Estimated time for that: three years. The jacket should fit next spring.

Und dann habe ich mir noch ein paar Woll-Leckerli gegönnt. Besonders begeistert war ich von den gefärbten Kammzügen von Helen Jacob. Hier ist ihr Shop . Helen ist gerade umgezogen, was mit 6 Kindern nicht einfach ist, und hat schon wieder die ersten Kammzüge gefärbt. Ihr Shop wird also bald wieder gefüllt sein. So lange könnt ihr ja schon mal schauen, was für hübsche Wolle sie bereits verkauft hat. Es gibt viele tolle gefärbte Kammzüge online, aber ich persönlich finde, dass Helens Kammzüge ein bisschen besonders sind und anders als von anderen Shops.

I bought some wool candies lately. I especially like the tops dyed by Helen Jacob  . Here is her shop. Helen just moved, which is not easy with six children, but she already started dyeing again. So here shop will soon be filled with wonderful dyed spinnign fibre. Until it is filled you can take a glimpse at the items  she has already sold. There are lots of nice dyed fibres online, butthink that Helen’s dyed tops are special and a bit different from others.

Der rechte und mittlere Kammzug sind schon gesponnen. Aus dem gelben soll ein Schal werden, ich warte allerdings immer noch auf meine Spin Off Fall 2011 (erschienen am 26. August!!!!), sie ist immer noch nicht hier angekommen. So kann ich immer noch nicht den Persuasion Scarf aus dieser Wolle stricken., wie ich es eigentlich geplant hatte. Die Wolle ist Shropshire Lamm, wiegt 110 m und hat eine Lauflänge von 360 m, navajogezwirnt und ist superfluffig.

The right and the middle one are already spun. I want to knit a scarf from the yellow one, but I am still waiting for my copy of the Spin Off Magazine Fall 2011 (published 26th August!!!), it still has not arrived here. So I still cannot knit the Persuasion Scarf from this wool as I planned to do. Thewool is Shorpshire lambswool, weighs 110 grams and has 360 metres legth, navajo-plied and is very fluffy.

Die linke Wolle ist auch von Helen, Falklandwolle, navajogezwirnt, 100 g und 405 m Lauflänge. Die rechte Wolle ist von DyeSpinKnit, und mit dieser Wolle bin ich nicht zufrieden. Es sind übrigens 200 g und 695 m, navajogezwirnt. Sie war filzig und hat ständig ausgefärbt, ich hatte blaue Finger beim Spinnen. Als ich die gesponnene Wolle dann ausgewaschen habe, kamen noch mal Mengen an Farbe raus und die tatsächlich Farbe hat sich total verändert, eigentlich sahen die Fasern vorher so aus . In diesem Shop kaufe ich also bestimmt nicht mehr und überlege jetzt erst mal, ob ich die Wolle noch mal überfärben sollte.

The left wool is from Helen as well, Falkland wool, navajopleid, 100 grasm and 405 metres. The right one is from DyeSpinKnit , and I was absolutely not content with this wool.   It was pretty felted and the dye came out all the time, I had blue fingers when spinning. When I finally washed the wool, a lot of dyed left the wool still and the colour changed, originally the fibres I bought  looked like this before . I am sure I will never buy in this shop again and started to thinnk about if I should overdye this wool.

9 Antworten to “Gestrickt und gesponnen – Knitted and Spun”

  1. knittingnadja said

    Die Jacke ist total klasse, Brigitte!! Außerdem bin ich zuversichtlich, dass Sie im nächsten Frühjahr passt. Toi toi toi dafür…

    LG
    Nadja

  2. Beate said

    Wunderschön ist die Jacke geworden … .drücke ganz doll die Daumen für’s Abnehmen. Bin auch – mehr oder weniger erfolgreich – dran … und habe ca. 45 kg vor mir …
    Welche Diät machst Du und wie motivierst Du Dich? Wäre für ein paar Tips zum Durchhalten dankbar …😉
    LG, Beate

    • beyenburgerin said

      Hallo Beate,

      im letzten Winter hatte ich eine Medikamentenvergiftung mit ACE-Hemmern, die mich beinahe umgebracht hätte. Ich habe mehr vom jenseits gesehen, als mir lieb war. Und mir wurde dort klar zu verstehen gegeben, dass ich noch ein paar Jahrzehnte unter den Lebenden verbringen soll. Da die Vergiftung auch Angioödeme ausgelöst hat und ich Asthmatikerin bin, gibt es für mich keien blutdrucksenkenden Medikamente mehr, die ich gefahrlos nehmen kann. Ich muss also Gewicht reduzieren, um den Blutdruck in gesunde Bahnen zu bekommen. Ich Nehme täglich Crataegutt Novo udn habe nun einen normalen Blutdruck. Aber keine Garantie, dass es so bleibt. Das gibt einem reichlich Motivation. Mein Herz hat durch eien Überdosis Notfall-Inhaler einen Schaden bekommen, der hoffentlich wieder verschwindet. Ohne die Überdosis wäre ich am 14.12.2010 erstickt. Schlafapnoe ist seitdem auch nachweisbar, weniger Gewicht kann dazu führen, dass ich nicht mit Maske schlafen muss. Anfang September hatte ich eine „kleine“ Krampfader-OP, es wurde eine ums rechte Knie entfernt, die nur noch Ärger machte und immer knapp davor war, sich zu entzünden. Der Rest der Krampfaderns sieht aber auch nciht besser aus. Nur will der Arzt die nciht operieren, wenn ich nciht deutlich Fett abbaue. So wie es derzeit ist nur im Notfall. Und da ich nciht jahrelang Kompressionsstrümpfe tragen möchte, habe ich also eine weitere Motivation. Ich strebe an, dass diese OP nächstes Jahr vor den Weihnachtsferien gemacht werden kann, weitere 25 kg bis dahin würden den Arzt bestimmt überzeugen.

      Wichtig ist Sport, auch wenn man sich dazu erst mal durchringen muss. Ich habe das Radfahren gewählt. Man muss einfach den Stoffwechsel ankurbeln, sonst verliert man kein einziges Gramm. Im Emsland fahre ich mit einem Mountainbike, hier in unserer bergigen Gegend mit Elektrofahrrad. Ich bin in diesem Jahr fast 1500 km gefahren, nächstes Jahr strebe ich dann 2000 km an, wennd as Wetter mitspielt. Im winter werde ich dann mal zügige Spaziergänge machen.Hier steht zwar ein Ergometer, aber das macht nicht wirklich Spaß. Schwimmen geht jetzt auch wieder, ich habe endlich mein Paukenröhrchen aus dem Trommelfell raus.

      Kalorientabellen kenne ich auswendig, außerdem stehen die Kalorien auf vielen Lebensmitteln drauf. Ich strebe ca. 1400 Kalorien am Tag an. Bei weniger geht der Körper auf Sparflamme, das bringt nichts. Wenn es mal ein paar Kalorien mehr sind, ist das auch nicht schlimm. Ich habe mir im ertsen Vierteljahr „Diät“ Schokolade verkniffen, das hat viel gebracht. Nun darf es auch schon mal ein Stückchen sein. Aber wenn man mal ein paar Minuten im Jenseits war, ist Schokolade auch plötzlich nicht mehr so wichtig. Süßkram ist dennoch wichtig. Ich esse durchaus mal nach der warmen Mahlzeit am Abend einen Löffel Honig, wenn ich noch was Süßes brauche. Und mindestens einmal am Tag Honig aufs Brot. Ein Bonbon oder zwei (oder drei) dürfen es auch sein. Ich muss also nicht „leiden“, wie es bei manchen Diäten so ist.

      Von Weightwatchers halte ich gar nichts. Wenn man über Jahre übergwichtig ist, dann reagiert jeder Körper anders, auch bei der Gewichtsabnahme. Da kann man wirklich keinen zusätzlichen Stress wegen ritueller Wiegeaktionen gebrauchen. Für das viele Geld gönnt man sich besser was Nettes, Woll-Leckerli sind immer sehr gut.

      Meine Ärzte, speziell Kardiologe und Lungenfacharzt, haben mir übrigens empfohlen, nicht mehr als 1 kg pro Monat abzunehmen. Ich bin derzeit bei etwas über 2 kg, würde aber nicht in Panik verfallen, wenn in Zukunft die Gewichtsabnahme etwas weniger ist. Mehr als ein Viertel habe ich schon geschafft.

      Ich weiß, wie schwierig die Gewichtsabnahme ist, ich hatte schon genug Versuche. Der Leidensdruck muss einfach hoch genug sein, aber nciht zu hoch, sonst schafft man es auch nicht. Und man ist nicht jederzeit von jetzt auf gleich in der Lage, abzunehmen. Ich wünsche dir viel Erfolg. Melde dich doch mal, wenn es klappt.

      LG Brigitte

      • Beate said

        Hi Brigitte,
        vielen lieben Dank für Dein ausführliches „statement“. Bei Dir war es ja wirklich ganz schön knapp … puuh … da fehlen einem wirklich fast die Worte. Ich habe auch mit Bluthochdruck zu kämpfen und so langsam machen sich die Krampfadern auch bemerkbar – um die Knöchel herum sind schon ganz viele blaue und rote Äderchen – eben da, wo es bei Hitze auch besonders geschwollen ist.
        Ich habe im August mit 132,8 bei 1,76m angefangen und bin jetzt bei 126,4 – ich möchte es auch etwas langsamer angehen, weil ich Angst habe, dass die Haut sonst nicht mitmacht …😉 Bin ja nun auch schon 47!
        Nochmals Danke für Deine liebe Antwort und ich werde mich von Zeit zu Zeit mal melden, um zu berichten.
        LG, Beate

      • beyenburgerin said

        Hallo Beate,

        da zähle ich schon ein paar Lenze mehr. Und mti jedem Jahr nimmt man schlechter ab, echt ungerecht. Die Haut macht übrigens einiges mit, wenn sie nicht durch Nikotin und Alkohol geschädigt ist. Aber dass einiges schlapper wird, wenn man so viel abnimmt, ist wohl nicht zu vermeiden.

        Schwellungen in den Fussgelenken kannte ich nciht, deshalb konnte sich die böse Krampfader am Knie jahrzehntelang tarnen. Ich bin froh, dass die weg ist. Trägst du Kompresisonsstrümpfe? Das solltest du auf jeden Fall tun.
        Ich bin auch noch weit jenseits der 100 kg und seit Ende April von Gr. 54/56 auf Gr 50 runter.
        Mein Blutdruck war durch unabwendbaren Dauerstress, zwei Jahre Erkrankung meines Mannes mit 8 OPs etc., nach oben gegangen, vorher war der ok. Und man weiß ja leider nie, was das Schicksal mit sich bringt und kann solche extremen Stressituationen nicht voraussehen oder abwenden. Also muss ich für solche Situationen mit weniger Gewicht gewappnet sein.

        LG Brigitte

  3. beyenburgerin said

    Hallo Gela,

    ich kann dich übers Schafsforum nicht finden. Bitte schicke mir dort eine PN oder hier einen Kommentar, damit ich deine Emailadresse habe.

    Liebe Grüße

    Brigitte

  4. Helen said

    Thank you so much for this post and recommendations, I am very much looking forward to seeing your scarf when you make it, I love Shropshire and the way it knits is just as brilliantly bouncy as the way it spins into yarn🙂

    Loads more natural dyed organic fibres in the shop now http://www.folksy.com/shops/myheartexposed

    Helen x

  5. DyeSpinKnitUK said

    Hi,

    If you had contacted me and let me know you were unhappy with the product or in fact that the product was substandard I would have happily refunded you, but you didnt contact me to let me know at all. :0(

  6. beyenburgerin said

    Well, you could see that also the other way. You must have been aware that the dye does not remain in the wool, and that it is pretty felted. But it was not sold as second or third choice.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: