Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Woolomania

Posted by beyenburgerin - Januar 27, 2012

Ich kann es nicht lassen, Helens handgefärbte Kammzüge sind zu verführerisch. Und die Farben sind etwas intensiver als auf den Fotos im Shop. Aber vor allem hat die Wolle eine Qualität, die ich sonst nirgendwo gefunden habe. Weich, fluffig, voluminös, leicht zu spinnen. Wie kann ich da widerstehen?

I cannot stop myself from buying Helen’s handdyed rovings, they are just too tempting. The colours are more intensive that on the shop photos. But above all the wool has a quality which I have not found anywhere before. Soft, fluffy, lots of volume, easy to spin. So how can I resist?

Und dann arbeite ich an meiner neuesten Tuch-Kreation aus Ullcentrum Öland Wolle zweifädig.

I am working on my latest shawl design, knitted from Ullcentrum Öland wool 2-ply.

Die Wollen auf beiden Fotos sind etwas besonderes. Helen färbt mit selbstgemachten natürlichen Farben. Ann Linderhjelm hat Ende der 90iger angeefangen, Wolle auf Öland zu sammeln, die weggeschmissen werden sollte, und hat angefangen, daraus wunderschöne Spinnvliese und Strickwollen herzustellen. Auch sie hat ihre Farben entwickelt.

The wool on both photos is something special. Helen dyed her wool with selfmade natural dyes. Ann Linderhjelm started to collect wool on Öland that was supposed to be disposed of. She started to ake beautiful spinning wool and knitting yarn from that wool and also developed her own dyes.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: