Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Spinnereien – Some Spinning

Posted by beyenburgerin - Februar 12, 2012

Zunächst einmal der Neuzugang: zwei wunderschöne Handspindeln von Texasjeans. Zugegeben, ich spinne wenig mit Handspindeln, aber die sind ja soooooo schön!!!!!!!  Links eine aus Ahorn Wurzelholz, 29 g schwer, und rechts eine aus Ilex (Hollywood) mit Kirschstab, 18 g schwer. Ja, das weiße ist wirklich Holz und kein Plastik. Die rechte Spindel erfordert etwas mehr Präzision beim andrehen, weil der Wirtel kleiner ist, dann geht sie aber ordentlich ab. Aber ich wollte gerne so eine Zwischengröße haben, die hatte ich extra bestellt. Und die linke Spindel läuft einfach nur, geht sofort schnell ab und ist der absolute Hammer. Die Maserung sieht ganz toll aus, wenn sie sich dreht. Das sind sicherlich nicht meine letzten Spindeln von Joshua.

I begin with new tools: two wonderful spindles from Texasjeans. I must admit I don’t spin a lot with spindles, but these are sooooooooooo beautiful!!!!! To the left one made from maple burl, 29 grams, and to the right hollywood with cherry shaft, 18 grams. Yup, the right one is really made from wood, no plastics. The right one needs a bit of concentration and cleverness to spin it, but once it turns it turns pretty well. I wanted to have such kind of medium size spindle, it was especialls made for me. The left one runs and runs and runs, it is incredible. And the grain looks so great when it is turning. I am sure these aren’t the last spindles I bought from Joshua.

Schon etwas länger fertig ist dieser Kaschmirersatz von Wolle Traub . Ich hatte davon ein Pröbchen bekommen. Wichtig: unbedingt erst nach dem Spinnen färben, sonst ist einiges filzig und knuddelig und das Spinnen kein großes Vergnügen. Und besonders dünn geht es dann auch nicht: 100 g und 220 m.

I spun this lately, it is Fake Cashmere from Wolle Traub. I was given a sample. Important: don’t dye before spinning, it will be felted and noils and no fun to spin. And then it isn’t easy to spin it thin as well: 100 grams and 220 metres.

Ich habe außerdem Sockenwolle mit reichlich Drall gesponnen, Cheviot superwash vom Wollschaf, selbstgefärbt und zweifädig gesponnen, 200 g und 775 m. Nun ist die Wolle so schön geworden, dass sie für Socken eigentlich zu schade ist.

Furthermore I spun sock wool with a lot of twist, Cheviot superwash from Das Wollschaf. It is selfdyed and 2-ply, 200 grams and 775 metres. Now the wool is so nice that it would be a pity to use it for socks.

2 Antworten to “Spinnereien – Some Spinning”

  1. Silvia said

    Hey Brigitte,
    die Cheviot ist super geworden und ist ja wunderbar lang für ein Tuch…
    GLG Silvia / Bakerqueen

  2. ebmmj said

    die SOckenwolle ist echt toll, die werd ich dir für meine Tochter wegmopsen
    liebe Grüße
    Trixi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: