Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Wolliges Tagebuch – Wooly Diary

Posted by beyenburgerin - Februar 27, 2013

Ich habe die letzte Woche viel am Spinnrad gesessen. Hier ist ca. 1 kg zweifädig gesponnene Merinowolle vom Finkhof, ca. 1500 m. Ich weiß schon, warum die 5 Jahre rumlag. Das Vlies war voll mit Knubbeln. Da half nur drüberspinnen, sonst wäre nicht mal ein Drittel übrig geblieben. Die Wolle muss noch gefärbt werden  und wird wahrscheinlich eine gewebte Decke.

I mainly sat at my spinning wheel in the last week. Here is about 1 kilogram and 1500 metres 2-ply Merino wool from Finkhof. The washed and carded fleece had so many bits and pieces in it, I just spun over all those „bumps“. Otherwise maybe one third would have been left.  The wool still needs dyeing and I plan to weave a blanket so far.

Das nächste Westenprojekt bzw. der Anfang davon, aus 6-fach Hunderwasser Sockengarn. Und die Form ist nicht so ganz aus Quadraten zusammengesetzt, sondern bekommt etwas mehr Passform. Und es wird wohl eine Anleitung davon geben.

This is my next vest project, from Hundertwasser 6-ply sock yarn. The shape isn’t totally sqaure, but designed to fit better. I think I will write a pattern of this vest finally.

LG   Brigitte

3 Antworten to “Wolliges Tagebuch – Wooly Diary”

  1. olannwolle said

    Welche Ausdauer, 1 kg weiß zu spinnen!! Bin schon auf die Färbung gespannt. Was wirst du nehmen, Säure- oder Pflanzenfarben?

  2. Barbara said

    Wow – tolle Menge gesponnen!
    Und dein nächstes Westenprojekt schaut jetzt schon klasse aus!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: