Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Wolliges Tagebuch – Wooly Diary

Posted by beyenburgerin - April 30, 2013

Endlich ist es Frühling im Garten und die Forsythien blühen / finally it is spring in our garden and the forsythias are in blossoms

Hier sind die gefärbten Sachen von den Filmaufnahmen. 100 g Polwarth mit Seide links und 300 g BFL Multicolor rechts.

Here are the tings I dyed while the TV journalist was here. 100 g Polwarth silk to the left and 300 g BFL Multicolor to the right.

Und dann wird im Film möglicherweise eine Regenbogenfärbung im Topf auftauchen. Leider war so viel zu tun, dass ich die für eine Weile vergessen hatte. Und als ich wieder in den Topf schaute, kochte alles wild durcheinander und die dunkle Farben dominierten. Schön geworden sind die 100 g Sockenwolle trotzdem.

You might see a rainbow dye in a pot during the film to come. Unfortunately there was so much to do that I forgot about this dye for a while.  And when I took a look into the pot, everything was boiling wildly and the dark colours where dominant. Still those 100 g sockyarn look nice.

Beim Spinntreffen im Museum hatte ich von Marianne handgefärbtes pastelliges Regenbogenmohair gekauft. Nun ist es ein einfädiges Garn, 95 g und 400 m, das erst mal ausgiebig auf der Spule ruhen durfte. Dann setzt sich der Drall und ein Strickstück wird sich nicht verziehen.  Verzwirnt ist Kidmohair leicht so plüschig, dass man die einzelnen Haare überall an der Kleidung hängen hat.

When we spun in the museum I bought some handdyed pastel rainbow kidmohair from Marianne. Now it is a single yarn, 95 g and 400 m, that had to rest on the bobbin for a while. That makes the twist settle, so if you knit from it the knitted garment wont get out of shape. If you ply kidmohair it might become really fluffy and you might find the single hair everywhere on your clothing.

5 Antworten to “Wolliges Tagebuch – Wooly Diary”

  1. ulmenbunt said

    Garten wie Wolle- einfach schön! LG Ulrike

  2. olannwolle said

    Hallo Brigitte,
    deine Färbungen sind ganz toll geworden! ! Die Spinnfasern genau so wie das Sockengarn. Auch das Mohairgarn. Womit hast du verzwirnt? Das mit dem „Reifen lassen“ habe ich auch schon bei manchen Fasern festgestellt.
    Auf den TV-Bericht bin ich auch schon sehr gespannt.
    Und deine nette Tochter kannst du wirklich nicht leugnen🙂
    Viele liebe Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: