Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Wolliges Tagebuch – Wooly Diary

Posted by beyenburgerin - August 22, 2013

Diese Neuseeland Lammwolle habe ich in den letzten Wochen gesponnen. Sie ist selbstgefärbt, zweifädig und die 400 g haben 1505 m Lauflänge.

I spun this New Zealand lambswool during the last weeks. It is selfdyed, 2-ply and the 400 grams are 1505 m long.

Mein Drachenfeuer Tuch ist schon ganz gut gewachsen / my Drachenfeuer shawl grew quite a bit

Dann habe ich in der Reha auch endlich mal einen Dane Shawl gestrickt, der stand schon jahrelang auf meiner To-Do-Liste. Selbstgefärbte selbstgesponnene Alpakawolle, außerdem habe ich Perlen eingestrickt.

Furthermore I knitted a Dane Shawl during rehab. I had this shawl on my To-do-list for years. It is  made from selfdyed and selfspun Alpaca wool and I added beads.

Dann gab es noch auf die Schnelle ein N-O-Ruffles Tuch für die liebste aller Physiotherapeutinnen, und das Foto war dann ebenso nur auf die Schnelle gemacht / I made a fast N-O-Ruffles and gave it to the dearest of all physiotherapists, the photo had to be done fast as well.

Unser wilder Pflaumenbaum hatte in diesem Jahr viele Pflaumen angesetzt. Leider war er auch viel gewachsen, so dass man gar nicht an alle Pflaumen dran kam. Also habe ich aus einer PET-Flasche einen „Pflaumenpflücker“ für die Teleskopstange gebastelt, der recht gut funktioniert.

Our wild plum tree had a lot of plums this year. Unfortunately it had a lot of growth as well so that we had difficulties to reach all the plums. So I built a simple „plum picker“ for our telescope bar with a PET bottle, which works quite well.

7 Antworten to “Wolliges Tagebuch – Wooly Diary”

  1. Luzia said

    Liebe Brigitte! Wieder einmal versetzt du mich in großes Staunen! Unglaublich was du alles schaffst und geschafft hast! Kompliment.
    die 1500m der schöngefärbten Wolle reichen bestimmt für ein Sommerwestchen, oder?
    Dein „Drachenfeuer“ ist gigantsch und hat tolle Farben!!!
    Deine Therapeutin hat sich bestimmt über das Tuch riesig gefreut!
    Die Idee mit dem Pflaumenpflücker ist GENIAL ! Ganz super. Leider hat unser Baum alle Zwetschken frühzeitig abgeworfen.
    Dabei haben wir uns sogefreut, dass wir endlich Früchte sehen konnten.
    ABER MEIN FAVORIT IST : der „Dane-Shawl“ mit den eingestrickten Perlen!!! Dieses tolle Muster, der Farbton fantastisch!
    Habe mich in diese Tuch total verliebt…
    Wünsche dir das Aller-allerbeste, gute Erholung und weiterhin so viel Freude am Stricken, Färben, Spinnen,
    mit deiner Familie und deinen Kätzchen! Liebe Grüße und alles erdenklich Gute von deiner Luzie

  2. ZiZi said

    Ein herrlicher Beitrag liebe Brigitte!
    Alles gefällt mir ausgesprochen gut und steht teilweise auch noch auf meiner „unbedingt machen wollen“-Liste ;o)
    Deine Pflückhilfe ist ja wohl genial – solltest du vielleicht patentieren lassen?!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz – ZiZi

  3. Claudi said

    was für eine traumhafte Wolle und die Tücher sind einfach genial!!!

  4. edith said

    Ein moderner Erntehelfer. Ich bewundere die Lauflänge deiner Wolle. Da kann ich noch lange üben. Das N-O-Ruffletuch lockt mich zum Stricken obwohl ich so wenig Tücher trage. Aber es sieht so luftig aus.
    Alles Liebe

  5. Tolle Tücher hast resp. bist du am Stricken.

  6. troyerknitter said

    Superschöne Wolle und Tücher! Aber der Erntehelfer ist auch eine tolle Sache. Guten Appetit beim Genuss!

  7. Bim HD said

    I just loooove you „pinky“ yarn….. Hugs and kisses from Värmland……..
    Må så grankott…
    Bim HD

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: