Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Bliss Challenge May: Seide / Silk

Posted by beyenburgerin - Mai 23, 2014

In der Bliss Gruppe bei Ravelry gibt es seit Anfang des Jahres jeden Monat eine besondere „Spinnaufgabe“. Wobei Challenge ja eher Herausforderung heißt. In letzter Zeit habe ich wenig gesponnen, es waren dann überwiegend die Monatsaufgaben in dieser Gruppe. Bisher war es ja locker, aber Seide zu spinnen ist nicht unbedingt das, was mir Spaß macht. Also habe ist nur eine kleine Menge Seide versponnen, und zwar dieses 25 g  Silkhanky gefärbt von Mondschaf.

In the Bliss Group on Ravelry there is a monthly challenge since January. I did not spin a lot lately, mostly just the special monthly challenge tasks. Up to now it was easy, but spinning silk is not the fiber I really love to spin. So I chose just a small amount of fiber, just this  silk hanky with 25 grams dyed by Mondschaf.

Die Fasern sind unglaublich fein. Sie bleiben eigentlich überall hängen, besonders an kleinen Unregelmäßigkeiten der Haut an den Fingern. Die Fasern sind fein wie Spinnenfäden, ist ja im Prinzip auch nichts anderes. Außerdem waren hier und da Knubbel in der Seide, die ich nicht alle mit verspinnen wollte. Also habe ich sie erst mal auf der Jeans abgestreift, aber es wurden immer mehr. Kaum streift man einen Knubbel ab, bleibt der daneben wieder an den Fingern kleben. Da hilft nur eins: Seide versenken!!! Ein Glas und ein Löffel sind da recht hilfreich, man wird immer schneller die Knubbel los. Und schließlich entsteht ein Seidencocktail.

The fibers are extremely thin. They stick everywhere, especially on small irregularities of the skin on the fingers. The fibers are as thin as spider threads, they are almost the same anyway. Addtionally, there were noils in the hanky, and I did not want to spin all of them. So I wiped them off on my jeans first, but they got more and more. You wipe one noil on the jeans, and the noil beside it sticks on your fingers again. There is only one action that helps: play battlesilk!!! A glas and a spoon are really helpful, and you become faster in getting rid of those noils. And finally you have a silk cocktail.

Einige Stunden später: die Seide ist gesponnen. 25 Gramm mit 600 Meter Lauflänge!!! Das wird irgendwann möglicherweise ein federleichtes Tuch.

A few hours later: the silk is spun. 25 grams and 600 meters.  This might become a very airy shawl some day. 

Ein Hauch von nichts, dennoch genug für ein Tuch.

Just a little bit of nothing, still enough for a shawl.

Ich könnte glatt Lust bekommen, noch mehr Seidenhankies dünn auszuspinnen, die Fäden sind sowas von fein.

I guess I could really have fun in spinning really thin threas from silk hankies, the threads are extremely delicate.

6 Antworten to “Bliss Challenge May: Seide / Silk”

  1. Merheim ,Gisela said

    Dumme Frage, ;)))) hast Du den Cocktail erst wieder trocknen lassen oder feucht versponnen? Bin schon neugierig .lg

    • beyenburgerin said

      Ich habe trocken gesponnen, das ist mir irgendwie angenehmer. Der Cocktail sind die „unverspinnbaren Reste“, weil da viele Knubbel drin sind.

      LG Brigitte

  2. Luzie said

    In wenigen Worten : Ich bin total fasziniert !
    Für mich ist das einfach unvorstellbar : 25 g = 600 m
    So einen Strang würde ich gerne mal fühlen… verstricken würde ich mich wahrscheinlich nicht trauen…
    Welche Nadelstärke verwendet man bei diesem Seidengarn?
    Welchen Preis hat es fertig gesponnen?
    Herzlichste Grüße!!!

    • beyenburgerin said

      Liebe Luzie,

      der Strang fühlt sich an, wie Seide sich anfühlt … sehr weich. Der Faden ist extrem haltbar. Das handgefärbte Seidenhanky hat 6,50 Euro gekostet. Spinnzeit etwa 4 Stunden. Ich denke schon, dass ich relativ dicke Nadeln verwenden würde, also 3,5 oder 4 mm oder sogar dicker. Da kommt es dann nur darauf an, dass die Nadelspitzen fein genug sind, um mit dem feinen Faden ein Lochmuster zu stricken.

      LG Brigitte

      • Luzie said

        Danke für deine rasche Auskunft… bin schon neugierig auf dein Kunstwek aus dem Seidengarn.
        Ganz liebe Grüße und für morgen wünsche ich dir schöne Stunden! Luzie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: