Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Wolliges Tagebuch – Wooly Diary

Posted by beyenburgerin - Dezember 31, 2015

Hier ist das erste Tuch, dass ich jemals gemacht habe. Ich habe es letzthin auf dem Dachboden entdeckt. Ja, es ist gehäkelt und schon über 40 Jahre alt. Vom Taschengeld konnte ich mir damals nur Polytier kaufen, aber dadurch ist das Tuch auch nicht von Motten angenagt. Damals war es undenkbar, hier ein Tuch ohne Fransen zu machen. Wie schön, dass es in der Handarbeitswelt eine Globalisierung gibt und damit auch Tücher ohne Fransen.

This is the first shawl I aver made. I found it on the attic recently. Yup, it is corcheted and more than 40 years old. With my pocket money I could only pay acrylic yarn, but therefore the shawl has no holes eaten by moths. At that time, it was unthinkable to make shawls without fringes here. It is great to have globalisation in the crafty world and by this shawls without fringes now.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: