Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Hochzeit – Wedding

Posted by beyenburgerin - Juli 3, 2015

Ihr habt euch sicherlich gefragt, warum es in letzter Zeit so wenig Handarbeiten in diesem Blog zu sehen gab. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 10. Juli heiratet meine Tochter. Die meisten Vorbereitungen machen sie und mein Schwiegersohn, aber als Mutter macht man ja auch das eine oder andere. So bekommt sie ein ganz besonderes Tuch zur Hochzeit. Ich habe es entworfen und das Garn dazu gesponnen, eine Milchseide/Bambus/Tencel Mischung. Sie mag Schmetterlinge und Blumen, bastelt gerne mit Perlen, und Herzchen müssen ja auch in einem Brauttuch sein. Das Brautkleid habe ich natürlich auch genäht, aber wie das aussieht ist noch geheim.

You might have wondered why you could not see so much needlework on this blog lately. Well, there will be a great event soon. My daughter will marry on 10th July. Most preparations are done by her and my son in law, but mothers always have soemthing to puzzle as well. She will get a very special shawl for her wedding. I designed it and spun the yarn, a milk fiber/bamboo/tencel. She likes butterflies and flowers, likes to work with beads, and of course there have to be hearts in a wedding shawl. And of course I sew the wedding dress as well, but it is still a secret what it looks like. 

Posted in Knitting - Stricken, Wooly Diary - Wolliges Tagebuch | 2 Comments »

Fahrradtour – 1 – Cycling Tour

Posted by beyenburgerin - Juli 2, 2015

Sommer ist Zeit zum Fahrrad fahren. Dabei habe ich so viele Fotos gemacht, dass ich eine neue Kategorie starte, um einige davon zu zeigen. Bei dem heißen Wetter radeln wir früher am Morgen als sonst. Auf dem “Amazonas an der Wupper” waren zu früherer Stunde diese Gänsefamilien (Kanadagänse) unterwegs.

Summer is the time of the year for cycling. I made so many photos that I am starting a new category to show some of them. In this hot weather, we cycle earlier than usually. On the “Amazonas on the Wupper” a few Canadian geese families could be seen at that earlier hour.

Posted in Fahrradtour - Cylcing | Leave a Comment »

Foto der Woche – 10 – Photo of the Week

Posted by beyenburgerin - Juli 1, 2015

Ein Foto von heute: Sommer, Sonne, und über 30 Grad. Wie wäre es da, mit abzutauchen und mit den Karpfen in der Wupper-Talsperre zu schwimmen?

Das Foto täuscht, die Beleuchtung hatte gerade gut mitgespielt, als wir heute morgen bei unserer Radtour über die Staumauer fuhren. Ich bin nicht zu den Karpfen ins Wasser abgetaucht, der Blick ist durch die Wasseroberfläche. Diese Karpfen schienen darauf zu waren, dass Spaziergänger vorbei kommen und sie mit Brot füttern. Einige Karpfen sind wirklich riesig. Auch die Schafe auf der andere Seite der Staumauer fressen gerne Brot.

A photo of today: summer, sun, temperatures above 30°C. How would you like to dive down and swim with the carps in the wupper reservoir?

The photo is kdding you, the light was just perfect when we cycled over the dam this morning. I did not dive with the carps, the view is through the surface of the water. The carps seemed to wait for hikers feeding them with bread. Some carps are huge indeed.The sheep on the other side of the dam like to be fed with bread as well. 

Posted in Uncategorized | 2 Comments »

Landpartie Engelskirchen – Country Fair Engelskirchen

Posted by beyenburgerin - Juni 26, 2015

Die Landpartie in Engelskirchen (noch bis 28.6.) ist ein kleiner aber feiner Markt rund um Haus und Garten. ich musste einfach mal “etwas anderes” sehen, da es in dieser Woche wieder extrem frustrierenden Ämterkram gab. Das scheint niemals ein Ende zu finden. Der nette Markt hat geholfen, Abstand zu gewinnen. Das Gelände liegt direkt an der Agger, und es gibt schattige Plätzchen am Fluss zum Erholen. Wir saßen auf einer Bank und hörten der Hangmusik von Aiyana Kanti zu. Bitte unbedingt auf die Hörproben klicken, das ist wunderbare Musik, geradezu magisch.

The country fair in Engelskirchen is a small nice market with items for house and garden. I really had to see “something different”, because I went to some more frustraiting trouble with authorieties this week. There never seems to be an end to that. The market helped to get some distance to that trouble. The area is next to the river Agger, and there are nice places along the river in the shadow to relax. We sat on a bench and listend to Hang Music by Aiyana Kanti. Pleas click on “Hörprobe”, it is beautiful music, even magic.

Hier sind noch ein paar Impressionen von den Ständen. Wir haben uns mit Kaufen zurückgehalten, aber besonderer Käse, tolles Brot, Würzfee haben wir doch mitgenommen.

Here are some photos of the booths. We tried not to buy too much, but special cheese, a wonderful bread and Würzfee came with us. 

Posted in Uncategorized | 2 Comments »

Foto der Woche – 9 – Photo of the Week

Posted by beyenburgerin - Juni 24, 2015

Schweden, Sommer 2008: Blick vom Aussichtsturm auf dem Ryggstaberget nördlich von Gunnarskog, Arvika Kommun. Nördlich von Gunnaskog wird das Värmland gebirgiger, und von diesem Aussichtsturm aus hat man eine tolle Aussicht. Ich mag Aussichtstürme. Die Landschaft breitet sich unter einem wie in einer Miniaturansicht oder Puppenstube aus.

Sweden, summer 2008: view from a look-out on Ryggstaberget north of Gunnarskog, Arvika Kommun. North of Gunnarskog, the Värmland gets more mountainous, and from this look-out you have a great view. I like look-outs. The landscape spread to your feet like a miniature view or doll’s house.

Posted in My Photos - Fotos, Reisen - Journeys | Leave a Comment »

Foto der Woche – 8 – Photo of the Week

Posted by beyenburgerin - Juni 17, 2015

Der Mittsommer naht / Midsummer is close

Mitsommerbaum in Sölje, Värmland, Schweden, Sommer 2006

Midsummer tree in sölje, Värmland, Sweden, summer 2006

Posted in My Photos - Fotos, Reisen - Journeys | Leave a Comment »

Strickcafé – Knitting Cafe

Posted by beyenburgerin - Juni 15, 2015

Das Strickcafé im Wülfing Museum war gestern wieder gut besucht. Ich habe recht früh Fotos gemacht, anschließend kamen noch einige Strickerinnen und Häklerinnen dazu, so dass wir über zwanzig Handarbeitswütige waren. Wer einmal dort war, mag den monatlichen Termin einfach nicht mehr missen.

There were quite a few visitors to the knitting cafe in Wülfing Museum yesterday. I took the photos pretty early, after that a few more knitters and crocheters joined us, so that we were more than twenty crafty ladies. Those who got here once coem again and again and do not want to miss a meeting. 

Posted in Knitting - Stricken, Strickcafe - Wülfingmuseum | Leave a Comment »

Foto der Woche – 7 – Photo of the Week

Posted by beyenburgerin - Juni 10, 2015

Sommer 2015. Ja, an manchen Tagen ist es Sommer und richtig warm. Endlich. Und hier die Blume, die Sommer pur anzeigt: roter Mohn. Blütenblätter dünn wie Papier, etwas durchscheinend.

Summer 2015. Yup, on some days it is really warm. And here is a blossom that stand for summer: red poppy. Blossom leaves like thin paper that are a bit translucent. 

Posted in Das Bergische - My area, My Photos - Fotos | 1 Comment »

Strickcafé am 14. Juni im Wülfing Museum

Posted by beyenburgerin - Juni 8, 2015

Am Sonntag, also dem 14. Juni, findet wieder das beliebte Strickcafé im Wülfing Museum statt, und zwar von 13 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt ins Museum beträgt für Teilnehmerinnen 1 Euro. Interessierte können ab 12 Uhr nach telefonischer Anmeldung unter 02191/666994 an einer Führung durchs Museum teilnehmen.

Flyer Strickcafé im Wülfing Museum 2015 Juni

Am

Posted in Strickcafe - Wülfingmuseum | Leave a Comment »

Wolliger Sonntag – Wooly Sunday

Posted by beyenburgerin - Juni 7, 2015

Endlich ist es Sommer. Die Wolle ist trocken und möchte angesponnen werden. Hoxie (Name des Schafes, von dem die Wolle kommt) mag meine Bank. Spinnrad Anna auch. Und schon sieht man einen Faden, natürlich aus der Flocke gesponnen. Milchschafwolle ist einfach ideal, um sie aus der Flocke zu spinnen.

Finally, it is summer. The wool is try and wants to be spun. Hoxie (name of the sheep that doanted the wool) likes my bench. Spinning wheel Anna too. And you can see a thread already, of course spun from the locks. East Frisian Milksheep wool is ideal to be spun from the locks.

Hoxie

Hier sieht man, warum es schön ist, so ein Vlies aus der Flocke zu spinnen. Die vielen Schattierungen des Vlieses bleiben erhalten. Wenn man es kardiert oder kämmt, wird aus den vielen Farben ein Einheitsbrei.

Here you can see why it is grat to spin such a fleece from the locks. The many shades of the fleece are not mixed to one boring shade by carding or combing.

Posted in Spinning | Leave a Comment »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 213 Followern an