Beyenburgerin Design

Stricken Spinnen Knipsen Energie

Abschiedswolle – Wool To Say Goodbye

Posted by beyenburgerin - November 14, 2010

Meine Mutter hat einen schweren Weg beschritten und hat diese Erde gestern morgen mit 89 Jahren kurz nach Mitternacht  friedlich verlassen. Eine Woche blieb sie noch bei uns, nachdem die Ärzte nichts mehr machen konnten. Sie wollte diesen langsamen Weg gehen und Zeit haben, sich von allen zu verabschieden und zu lösen. Ich habe viel Zeit in  ihrer Nähe verbracht, Socken gestrickt (sie hatte immer Angst, dass ich krank bin, wenn ich ohne Strirckzeug irgendwo bin) und irgendwann verlangten meine Nerven nach dem Spinnrad. So nahm ich es denn mit in das Wohnzimmer unseres Elternhauses, wo sie ihre letzten Jahre und auch diese  Woche überwiegend liegend verbrachte, und habe gesponnen. Zwei Wochen hatte sie kaum schlafen können, doch an diesem Tag verfiel sie in einen langen ruhigen Schlaf. Auch allen anwesenden Angehörigen tat die Magie des Spinnrades gut, obwohl es vollkommen lautlos spinnt. So saß ich denn drei Tage lang oft  in einer Ecke des Raumes und haben gesponnen. Hier ist nun die Abschiedswolle

BFL superwash und links vorne Swifter

My mother walked her last way to the other side and deceased peacefully at 89 yesterday morning short after midnight. She stayed with us one more week after the doctors said that they cannot help her any more. She decided to got this last way slowly and to say goodbye to everybody and to leave her life behind slowly. I was close to her a long time, knit socks (she always feared I was ill if I hadn’t my knitting with me) and after a few days my nerves demanded the spinning wheel. So I took it with me to the living room in my parent’s house, where she spent the last years and also this last week mostly in bed. For two weeks she could hardly sleep, but on this day she fell into a calm deep sleep. All present relatives calmed down as well. The magic of the spinning wheel worked, though it works noiseless. So I spun most of the time of her last three days, sitting in a corner of the room. Here is the Goodbye wool.

Meine Mutter hat immer viel gestrickt. Sie brachte mir das Stricken bei, als ich vier Jahre alt war. So richtig fing ich dann aber erst mit 13 Jahren an zu stricken. Mein drittes Strickteil war schon ein Auftrag, eine Jacke im Waffelmusster. So verdiente ich mein erstes Geld mit Stricken. Das hat meine Mutter auch, allerdings mit einer Strickanleitung für eien Schößchenjacke, die sie an den Beyer-Verlag, der später von Burda übernommen wurde, verkaufte.

My mother always knit a lot as well. She taughte me to knit when I was four, but I really started knitting when I was thirteen. My third knitted project was for sale already, a jacket. So I earned my first money with my knitting. The same was with my mother, but she sold a knitting pattern to the Beyer magazine, which was later bought by Burda.

Am letzten Wochenende habe ich einen Irish Diamond Shawl aus sehr dünner Gossamer Wolle angefangen, die mir Cheryl Oberle geschenkt hatte. Er wird ein Erinnerungsstück. Und ihre Anleitungen wie der Irish Diamond Shawl retten alte regionale Muster vor dem Vergessen, somit ist dieses Muster sehr passend.

Last weekend I started to knit an Irish Diamond Shawl with very thin Gossamer wool that Cheryl Oberle gave to me. It will become a piece of remembrance. And her patterns save old knitting traditions from being forgotten, so it suits well to this very special project.

Mein Spinnrad hat noch vorletzte Woche einmal eine Verwandlung gemacht, bei Tom Walther gibt es einen neuen Vario-Spinnkopf. Nun spinnt das Spinnrad wirklich absolut geräuschlos.

My spinning wheel changed a bit the week before, Tom Walther builds a new Vario spinning head. Now the wheel spins absolutely noiseless.

18 Antworten to “Abschiedswolle – Wool To Say Goodbye”

  1. Anni said

    Ich übersende dir mein herzl. Beileid. Viel Kraft für die kommenden Tage und Wochen!
    Stille Grüße Anni

  2. Septembertraum said

    Mein aufrichtiges Beileid sende ich dir und wünsch dir viel Kraft für die kommende Zeit.

    Memento
    Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
    nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
    Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

    Allein im Nebel tast ich todentlang
    und lass mich willig in das Dunkel treiben.
    Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

    Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr
    – und die es trugen, mögen mir vergeben.
    Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
    doch mit dem Tod der andren muss man leben!

    Mascha Kaléko

    Liebe Grüße, Ilse

  3. Conny (Bobbl66) said

    Liebe Brigitte, ich fühle mit dir! Lass dich in Gedanken drücken! Es ist aber gut zu wissen, dass der geliebte Mensch in Frieden heimgegangen ist!

  4. ZiZi said

    Mein herzlichstes Beileid, liebe Brigitte.
    Viel Kraft, Mut und Zuversicht für die kommende Zeit.
    Mitfühlende Grüsse – ZiZi

  5. Silvia said

    Liebe Brigitte,
    ich fühle mit dir. Habe beide Eltern Mama und Papa begleitet. Unser Eltern haben an unserem Bett gewacht als wir klein und hilflos waren, es ist an uns dies zu tun, wenn unsere Eltern alt und krank sind.
    Es braucht nicht vieler Worte, es reicht schon da zu sein, Nähe zu spüren.
    Schön, dass du dies deiner Mama schenken konntest. Das ist auch gut für dich und wird dich in der nächsten Zeit trösten.
    Mitfühlende Grüße Silvia

  6. ebmmj said

    Liebe Brigitte,
    ich schicke dir mein aufrichtiges Beileid und fühle dich ganz lieb umärmelt von mir.
    herzliche und mitfühlende Grüße
    Trixi

  7. knittingnadja said

    Liebe Brigitte,

    mein tief empfundenes Beileid für Dich und Deine Familie. Ich bin in Gedanken bei Dir.

    Liebe Grüße
    Nadja

  8. Liebe Brigitte. Mein Beileid. LG Sandra

  9. wille said

    liebe beyenburgerin,

    ich muss heftig schlucken, während ich deine worte lese. es hört sich an, als wäre es ein trauriger, aber irgendwie auch leiser und friedvoller abschied gewesen. ich finde es toll, dass ihr deiner mutter ermöglicht habt, so zu gehen. ich denke an euch,

    wille

  10. Heike said

    Bin heute das erste Mal hierher gestolpert. Hab deinen Namen bei der Teerose gelesen und weil ich aus Langerfeld bin, neugierig geguckt, ob es das Beyenburg ist, was ich meinte.
    So schwer es ist, einen geliebten Menschen zu verlieren, so gut tut es doch die letzte Zeit miteinander zu verbringen.
    Ich wünsche dir Kraft für die kommenden Wochen und schau bestimmt mal wieder rein.
    Liebe unbekannte Grüße Heike.

  11. Karin Lowe said

    I am so sorry for your loss. Sounds like you had a wonderful mother and it’s good she was able to spend her last days peacefully with her family.

  12. auch von mir herzliches Beileid und trotz der Traurigkeit in deinen Worten ist es auch ein liebevoller Abschied gewesen, der für deine Mutter so wichtig war und auch dir helfen wird. Ich hab noch beide Eltern, ich kenne den Schmerz nur von meiner Oma, die ich nicht begleitet habe, was mir heute noch so weh tut und ich mir wünsche die Zeit zurückdrehen zu können.

    liebe Grüße
    Tina

  13. Bim HD said

    Kramar i mängd, från mig till dig…
    Att du satt där och stickade var nog det bästa för er båda, minnen att tänka på – för er båda. Att du på slutet där satt med spinnrocken var en äkta trygghet, lovar. Den hörde hon in i det sista – hon visst du var där och höll på med det du älskade, hos en älskad. Din mor…
    Må så gott du kan, STOOOORA kramar!!!
    … och bara jag får mig en dator igen, min har kraschat helt – så kommer jag att blogga om stickning mm och även om min underbara gåva från dig, mönstret. Fundera mest på välja garn🙂 kram-kram-kram… och hoppas du hängde med i orden, säg till annars – tänker på det för dig som en träning i svenska😉

  14. Pamela Macon said

    I arrived at your blog from the Daily Knitter free pattern site. My heart ached and the tears gathered in my eyes as I read about the final hours of your Mother. My Father left us this year, also with family gathered and waiting in love and loss. At 90, with much infirmity, he was at peace and ready to leave at the end. Still, he is missed and mourned.

  15. beyenburgerin said

    Danke für eure lieben Worte.

    Thank you for sour sincere words.

    Bim, jag fattar allt, men det är inte lätt att skriva paa Svenska. Tack saa mycket.

    Brigitte

  16. Anja said

    Es ist schön zu lesen, dass es immer wieder Menschen gibt, die einen geliebten Angehörigen auf diese Weise begleiten. Respekt!

    Wenn ich einen kleinen Tipp zur Wolle geben darf:
    ich persönlich würde die Wolle sehr bewusst weiterverarbeiten und mir genau überlegen, was und für wen gefertigt werden soll, da beim Spinnen in dieser Situation mehr geschehen sein dürfte, als dass lediglich Fasern miteinander verdreht wurden (auch wenn man das dem fertigen Garn nicht ansieht).
    Liebe unbekannte Grüße, Anja.

  17. beyenburgerin said

    Hallo Anja,

    die gesamte Wolle ist jetzt schon verarbeitet, und das sehr bewusst. Schau dir mal den Remembrance Cowl an, den habe ich zum Gedenken an meine Mutter entworfen, sie hat auch leidenschaftlich gerne gestrickt.

    Und die nächste Wolle steht für so einen Anlass an. Meine Schwiegermutter ist vorgestern verstorben. Und in ihrer letzten Lebenswoche habe ich mit dem Handspindeln angefangen und eine Wolle gesponnen, aus der ein Erinnerungstück für sie wird. Daraus wird dann ein Erinnerungstuch an sie.

    LG Brigitte

    • Anja said

      Hallo Brigitte!
      Ups, das kommt davon, wenn man über einen Link hergeleitet wird und nur einen Eintrag liest. Das mit Deiner Schwiegermutter tut mir sehr leid, es scheint im Moment wahrlich eine harte Zeit für Dich zu sein. Ich wünsche Dir die Kraft, die Du derzeit brauchst und die Zuversicht (passend zum Jul-Fest), um auch in dunklen Stunden auf ein wieder aufglimmendes Licht hoffen zu können.
      LG Anja.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: